11 Dez

Mozarts musikalisches Würfelspiel

Heute schon den eigenen Mozart gewürfelt? Bei Zahlen und Mathematik denken wenige Leute an Musik, auch wenn der eigene MP3-Player im Grunde seines Seins mehr ein Rechner als ein Instrument ist.

Zu Zeiten von Wolfgang Amadeus Mozart gab es eine Menge an Würfelmusik. Ja genau – die Noten oder ganze Takte wurden erwürfelt und die zufällig entstehende Musik gespielt.

Mehr darüber in Wikipedia hier.

Wer es selbst mal ausprobieren möchte (natürlich elektronisch gestützt) kann das: Mozarts Würfelmusik  (mit dem gutem, klassischen 2,5 Kanal Midi-Sound) auf dieser Seite.

Das Ergebnis ist ein echter, ganz individueller Mozart.

Bei Twenty54Labs und dem DataBerata sind die Ergebnisse unserer Analysen echt und ganz individuell auf Ihre Fragestellung zugeschnitten. Bei uns wird höchstens die Stichprobe für eine Befragung erwürfelt ;-).

Mit dem Thema „Stichprobe“ beschäftigt sich auch der kommende Artikel.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar